Antonia (Minor)

Antonia (Minor)

ca. 42-54 n. Chr.

 

Tresor

Inventarnummer

6

Vorderseite

ANTONIA - AVGVSTA. Drapierte Büste der Antonia minor in der Brustansicht nach r.

Rückseite

TI CLAVDIVS CAESAR AVG P M TR P IMP P P. Claudius steht in der Toga mit verhülltem Haupt (velatio capitis) in der Vorderansicht, den Kopf nach l. gewandt. Er hält eine Schöpfkelle (simpulum) in seiner r. und eine Schriftrolle (rotulus) in seiner l. Hand. Beiderseits S - C.

Dargestellte/r

Antonia (minor)
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP
Claudius
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Claudius
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

ca. 42-54 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

DupondiusInfo Nomisma NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

16,05 g

Durchmesser

29 mm

Stempelstg.

5 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames NDP

Region

ItaliaNomisma NDP

Land

ItalienNomismageonames NDP

Literatur

BMCRE I 193 Nr. 213 (Rom, 42 n. Chr.); RIC I² Nr. 104 (Rom, ca. 50?-54 n. Chr.); H.-M. von Kaenel, Münzprägung und Münzbildnis des Claudius. AMuGS IX (1986) 142 Nr. 1905-1923 Münztyp 74 (Rom, 42-43 n. Chr.); BNat II Nr. 204-206 (Rom, 42-43 n. Chr.); F. Burrer/R. Günther, Vergöttlicht oder verdammt? Römische Kaiserfrauen im Spiegel der Münzen, Speyer 2006, Nr. 6 (dieses Stück; 42-43 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).cl.104

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Prof. Dr. Elfriede Höhn
dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

ID4

Permalink

https://ikmk.uni-mannheim.de/object?id=ID4

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info